Portfolio
 

Admin

Dieser Herr verfügt über 80.000 € IT-Budget

Immer wieder ist bei Briefings unsere Frage, wer denn die Zielgruppe für die geplante Marketingaktion sei: Enduser, Channel Partner, IT-Leiter oder – und da wird's knifflig – IT-Entscheider. Also nicht diejenigen, die die zu bewerbenden IT-Produkte einsetzen und nutzen, sondern die, die die Entscheidung für den Kauf eines Produktes fällen. Und wer sind diese IT-Entscheider? Der Einkauf? Die Geschäfts-führung? Oder gar der Vorstand eines Unternehmens? Weit gefehlt. In den meisten Unternehmen, insbesondere im Mittelstand, entscheiden die IT-Administratoren, was gekauft wird. Hier lesen Sie, warum das so ist und warum man mit den Admins direkt sprechen muss. > zu den Entscheidern
                 


Wenn der Channel zur Sackgasse wird
Ende 2014 haben wir im Auftrag eines Kunden eine große Umfrage unter deutschen IT-Administratoren und Netzwerkverantwortlichen durchgeführt, die eine beachtliche Antwortquote brachte. Die teils erstaunlichen Ergebnisse zeigen nicht nur, dass die meisten IT-Administratoren in ihren kleinen und mittelgroßen Unternehmen die Entscheider sind, wenn es um die Anschaffung von IT-Equipment geht, sondern dass sie diese Entscheidung ohne den IT-Channel, also Fachhändler und Systemhäuser, treffen und dort auch nicht einkaufen.
Doch lesen Sie selbst.
> Wenn der Channel zur Sackgasse wird
 

Die WD Red Festplatten-Serie
Dass die Festplatten der WD Red Serie im NAS-Bereich das Maß aller Dinge sind, hat seinen Ursprung in einem genialen Marketing-Coup, den WD vor zwei Jahren gelandet hat: Eine spezielle Festplatte für Network-Attached-Storage-Geräte auf den Markt zu bringen und auch genau so zu positionieren. Und das Beste daran: Noch heute empfehlen User in Online-Foren auf die Frage nach der besten NAS-Festplatte die WD Red.
Empfehlungsmarketing at it's best!